Vorankündigungen Turniere der Jugend im Februar und März 2020

Hallo Jugendspieler und Jugendleiter des Bezirk Ostalb,

hier eine wichtige Information!

Am 09. Februar 2020 findet in Schnaitheim das, Jugend U11 – U15 Jahrgangssichtungs Ranglistenturnier 2020 statt.

Hier findet ihr die

zu den Jahrgangssichtungen.

Und am 22. März 2020 folgt die SP-I Qualifikation und LK-Einstufung 2020 in Neresheim.

Mit sportlichen Grüßen
Jonas Schlüter – Jugend Ressortleiter Bezirk Ostalb

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.tischtennis-ostalb.de/2020/vorankuendigungen-turniere-der-jugend-im-februar-und-maerz-2020/

Tischtennis Damen Oberliga, TSV Untergröningen – TTV Ettlingen

TSV Untergröningen e.V. – Abteilung Tischtennis

Tischtennis Damen Oberliga Baden-Württemberg
Sonntag 26. Januar 2020 – 14:00 Uhr
TSV Untergröningen – TTV Ettlingen
Bild Miriam Kuhnle TSV Untergröningen

Am Sonntag gilt es wieder – Miriam Kuhnle, die Nummer 1 des TSV möchte den Zuschauer wieder eine überzeugende Leistung bieten.
Bild: Martin Reiner


Nachdem der Rückrundenauftakt mit der Heimniederlage gegen den TTV Burgstetten schief lief, wollen die Kochertälerinnen am kommenden Sonntag ein besseres Bild an der Platte abliefern.

Zum Heimspiel erwartet der TSV die Gäste vom TTV Ettlingen auf dem Rötenberg. Die Badenerinnen liegen aktuell 6 Punkte vor dem TSV-Quartett auf dem Relegationsplatz, welchen sich die Kochertälerinnen zum Saisonbeginn als Ziel gesetzt haben. Bei einer Niederlage am Wochenende würde der Rückstand auf 8 Punkte anwachsen und der Relegationsplatz wäre in weiter Ferne. Ettlingen konnte das Spiel in der Vorrunde mit 8:5 für sich entscheiden.

Last but not least – wir freuen uns wieder auf unser tolles Publikum.

TSV Untergröningen:
Miriam Kuhnle, Nina Feil, Laura Henninger, Cristina Krauß

 TTV Ettlingen
Shanice Steinecke, Kiara Maurer, Regina Hain, Sarah Hafner


Bericht von Gero Henninger – TSV Untergröningen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.tischtennis-ostalb.de/2020/tischtennis-damen-oberliga-tsv-untergroeningen-ttv-ettlingen/

Bericht zu den letzten TTVWH Jugend- Einzelmeisterschaften 2020

Am letzten Wochenende, am 11. und 12.Januar 2020 fanden in Metzingen die 9. und letzten TTVWH Einzelmeisterschaften statt.

Zum Bericht auf TTBW >>>

Folgende Spieler/innen aus unserem Bezirk nahmen an diesem Turnier teil.

Mädchen:
U11
– Steck, Anna
U12 – Weiß, Seraphina + Isakova, Kiriana
U13
– Lorenz, Lara
U14 – Beitler, Sindy
U15 – Groß, Lotte + Ehinger, Christina
U18 – Kocbinar, Yeliz + Kuhnle, Miriam.

Jungen:
U11
– Fischer, Marvin + Jarkas, Hasan
U12 – Schomburg, Michael + Akra, Mohamad
U13 – Tschürtz, Max + Nagel, Sven
U14 – Wolfensberger, Hannes + Loss, Matteo
U15 – Jägerhuber, Leo + Lange, Christian
U18 – Müller, Felix + Bausch, Fynn.

Folgende Platzierungen wurden erreicht.

Einzel:
Mädchen U18 – Miriam Kuhnle TSV Untergröningen – Viertelfinale
Jungen U11 – Hasan Jarkas TSG Hofherrnweiler – 1. Platz
Jungen U14 – Matteo Loss TSG Hofherrnweiler – Viertelfinale
Jungen U15 – Leo Jägerhuber TSG Hofherrnweiler – 2. Platz

Doppel:
Mädchen U12Seraphina Weiß + Kiriana Isakova – Viertelfinale
Mädchen U15 – Lotte Groß + Christina Ehinger – Viertelfinale
Jungen U11 – Hasan Jarkas + Marvin Fischer – 2. Platz
Jungen U12 – Michael Schomburg + Mohamad Akra – Viertelfinale
Jungen U14 – Hannes Wolfensberger + Matteo Loss – Halbfinale


Jonas Schlüter – Jugend Ressortleiter Bezirk Ostalb

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.tischtennis-ostalb.de/2020/bericht-zu-den-letzten-ttvwh-jugend-einzelmeisterschaften-2020/

Förderkader Ostalb – Gruppe Waldhausen

Hallo Tischtennisjugend des Bezirk Ostalb,

unten findet ihr meinen Bericht zum Förderkader in Waldhausen.

Bild Förderkader Training

Wir wollen in 2020 mehrere Vereine in der Gruppe haben und da hoffe ich mal, dass der Bericht bei einigen etwas Interesse weckt.

Mit sportlichen Grüßen
Roland Kurz

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.tischtennis-ostalb.de/2020/foerderkader-ostalb-gruppe-waldhausen/

Bericht Baden-Württembergische Einzelmeisterschaften 2019

TSV Untergröningen e.V. – Abteilung Tischtennis

Miriam Kuhnle und Lotte Groß bei den Baden-Württembergischen
Kuhnle mit zwei 5.Plätzen bei den Tischtennis-Einzelmeisterschaften

Vom TSV Untergröningen qualifizierten sich gleich 4 Spielerinnen für die Baden-Württembergischen Tischtennis Einzelmeisterschaften der Jugend, welche am vergangenen Wochenende in Weinheim ausgetragen wurden. Leider konnten mit Miriam Kuhnle und Lotte Groß nur zwei an diesem Turnier starten; Amelie Fischer und Cristina Krauß mussten ihre Teilnahme leider absagen.

Bei den Mädchen U18 startete am Samstag Miriam Kuhnle im Feld der 32 besten Tischtennisspielerinnen Baden-Württembergs. Die Vorrunde wurde in acht 4er-Gruppen ausgetragen, wobei sich die Plätze 1 und 2 der einzelnen Gruppen dann für die K.O.-Runde qualifizierten. Wichtig wie immer der Start in das Turnier; dieser klappte mit einem 3:0 gegen Claudia Engesser vom TSV Mimmenhausen. Gegen Felicitas Reif vom TTC Weingarten folgte ein umkämpfter 3:1 Erfolg und im Spiel um den Gruppensieg gelang nach einem 0:2 Satzrückstand noch ein starker 3:2 Erfolg gegen die stärker eingestufte Lisa Klett, welche in der Regionalliga Südwest für den TTV Weinheim-West aufschlägt. Damit war das selbst gesetzte Ziel der Qualifikation für die K.O.-Runde erreicht. In dieser traf sie auf Larissa Ziegler von den TTF Kißlegg. Nach einer 2:0 Führung musste Miriam noch in den Entscheidungssatz um in diesem am Ende mit 3:2 die Oberhand zu behalten. Damit war der Einzug ins Viertelfinale perfekt. Leider wartete dort mit Wenna Tu die spätere Turniersiegerin. Gegen die Bundesligaspielerin der NSU Neckarsulm war dann trotz gutem Spiel erwartungsgemäß Endstation; Platz 5 am Ende ist eine super Platzierung für die “Dame“ aus Utzstetten und eine deutliche Verbesserung zum Vorjahr.
Im Doppel-Wettbewerb ging Miriam Kuhnle mit Annika Müller vom TSF Ludwigsfeld an den Start. Im Achtelfinale konnten sie sich knapp mit 3:2 gegen Felicitas Reif und Samira Apfel behaupten um dann im Viertelfinale den späteren Siegerinnen Wenna Tu und Ramona Betz zum Sieg zu gratulieren.

Zum ersten Mal in ihrer “Karriere“ konnte sich Lotte Groß für die Baden-Württembergischen Einzelmeisterschaften qualifizieren. Diese der Mädchen U15 wurde am Sonntag ausgetragen. In der Gruppe konnte Lotte gegen die deutlich stärkere Celin Ermler (TTC 1946 Weinheim) gut mithalten, unterlag aber am Ende mit 1:3. Mit demselben Ergebnis musste sie Megan Cytacki vom TTC Suggental den Sieg überlassen. Dadurch war der 2.Platz in der Gruppe nicht mehr erreichbar und mit etwas Frust ging leider auch das letzte Spiel gegen Malin Rath vom TTV Erdmannshausen verloren. Am Ende Platz 25 – dennoch war die Qualifikation und Teilnahme an diesen Meisterschaften eine klasse Leistung.
Im Doppel startete Lotte mit Aylin Günes vom TSV Neu-Ulm, dort mussten die beiden im Achtelfinale gegen Sabrina Himmelsbach/Lena Fritz die Segel streichen.

Unter dem Strich ein gutes Abschneiden der Spielerinnen des TSV Untergröningen bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften. Herzlichen Glückwunsch.

TSV Untergröningen MiriamKuhnle

Bild: Martin Reiner

Miriam Kuhnle kehrt mit zwei 5.Plätzen von den Baden-Württembergischen Meisterschaften zurück.

TSV Untergröningen Lotte Groß

Bild: Martin Reiner

Für Lotte Groß war bereits die Qualifikation für die Baden-Württembergischen Meisterschaften ein Schritt nach vorne.


Bericht von Gero Henninger – TSV Untergröningen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.tischtennis-ostalb.de/2019/bericht-baden-wuerttembergische-einzelmeisterschaften-2019/