Bericht Förderkader Ostalb – Neustart 2017 in Ellwangen

Am Sonntag, den 26. Februar starteten die neuen und alten Teilnehmer mit dem ersten Kadertraining im Jahr 2017. Bedingt durch die Faschingsferien konnten nicht alle, die auch dieses Jahr wieder mit trainieren wollen, zum Lehrgang kommen.
Erfreulicherweise kamen aber einige neue Talente aus dem Bezirk nach Ellwangen. Je drei Neuzugänge vom SV Bolheim und dem SV Neresheim, zwei Neue aus Heidenheim und ein Spieler aus Ellwangen nahmen zum ersten male an solch einer Trainingseinheit teil.
Zusammen mit 5 Spielern, die auch letztes Jahr schon mit gemacht haben waren zum Neustart immerhin schon 14 Teilnehmer/innen dabei!
Ungefähr 10 Spieler/innen hatten sich abgemeldet und werden beim nächsten Training noch dazu kommen.

Einen besseren Start kann man sich als Trainerteam nicht wünschen.

Wir denken, dass wir wieder auf einen guten Weg sind das Kadertraining leistungs- und altersgerecht anzubieten und das für Jeden etwas dabei ist was ihn in seiner persönlichen Entwicklung weiter bringt.

Förderkader 2017 Neustart Bild 1Teilnehmer und Trainerteam: Roland Kurz, Bernhard Weiß und Wolfgang Dubrall

Förderkader 2017 Neustart Bild2Abschlussbesprechung Bild 1

Förderkader 2017 Neustart Bild3Abschlussbesprechung Teil 2

Vielen Dank an die Teilnehmer. Es war eine sehr disziplinierte Gruppe!

Roland Kurz – Org. Leiter und Trainer des Förderkaders
Heidenheim, den 6.3.2017

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.tischtennis-ostalb.de/2017/bericht-foerderkader-ostalb-neustart-2017-in-ellwangen/