Bericht zum Regio-Cup 2018

REGIO-CUP 2018 in Stuttgart

Saisonstart für die Ostalb Talente und Spitzenspieler in Stuttgart

Am 8. September begann die Saison unsere Nachwuchsspieler mit dem Bezirksvergleich (REGIO-Cup).
Bei diesem Mannschaftsturnier darf jeder Bezirk seine besten Spieler/innen der Alterklassen bis U13, bis U15 und bis U18 melden.
Ausgespielt wurden dann jeweils ein Einzel der Altersklassen untereinander (6 Spiele) und je ein Mixed pro Altersklasse (3 Spiele)
Alle Spiele wurden ausgespielt und von 9:0 bis 0:9 war alles möglich.

Für die Ostalb spielten:

Mädchen U18: Marina Eberhardt PSV Heideneim
Mädchen U15: Cristina Krauß TSV Untergröningen
 Mädchen U13: Amelie Fischer* TSV Untergröningen
  Lara Lorenz TSV Westhausen
Jungen U18: Steffen Benz SV Zang
Jungen U15: Leo Jägerhuber TSG Hofherrnweiler
  Koray Kocacimen TSG Hofherrnweiler
Jungen U13: Michael Schomburg  TSG Hofherrnweiler
  Marvin Fischer TSV Untergröningen

*Amelie spielte in jeder Begegnung in einer anderen Altersklasse.

Regio-Cup 2018 Gruppenbild

Kurz vor Turnierbeginn wurden die Achtelfinalpaarungen ausgelost. Wir hatten aufgrund der TTR-Punkte unseres Teams einen Setzplatz von 5-8 erhalten. Somit hatten wir in der ersten Runde schon mal ein Match gegen eines der Top-Teams vermieden.
Als erster Gegner wurde uns das Team des Bezirks Allgäu-Bodensee zugelost.
Von den TTR-Punkten her weit hinter uns aber unseren tollen Setzplatz hatten wir vor allem Amelie Fischer zu verdanken, die gegenüber allen anderen U13 Spielerinnen bis zu 600 TTR-Punkte mehr brachte. Gewinnen konnte sie jedoch auch nur ein Einzel und Mixed.

Der Spielverlauf spiegelte dann auch die wahren Kräfteverhältnisse wieder. Wir führten schnell mit 4:1 Punkten und für den Sieg musste noch Punkt her. Diesen holte unser U13 Mixed mit der Paarung Lara Lorenz/Michael Schomburg. Mit 5:4 haben wir gewonnen und uns für die Play-off Runde um die Plätze 1-8 qualifiziert.

Das hier nichts mehr zu holen war wusste das Trainerteam.

1. Spiel der Hauptrunde: 0:9 wurde die Partie gegen den Bezirk Esslingen verloren
2. Spiel der Hauptrunde: 2:7 wurde die Partie gegen den Bezirk Ludwigsburg verloren
und auch das
3. Spiel der Hauptrunde konnten wir nicht für uns entscheiden und verloren mit 2:7 gegen den Bezirk Hohenlohe.

Am Ende ein 8. Platz mit dem wir zufrieden waren.
Alle haben super gespielt, der Teamgedanke stand im Vordergrund und die Zeit vom ersten Spiel bis zur Siegerehrung verging unheimlich schnell.

Regio-Cup 2018 Siegerehrung

Es hat wieder einmal richtig Spaß gemach. Vielen Dank an die Jungs und Mädchen und an das Betreuerteam mit Daniel Wälder, Oliver Fischer, Detlef Schomburg und Jonas Schlüter.
Und natürlich an die zahlreich mitgereisten Fans die ich hier nicht alle namentlich erwähnen kann!

Roland Kurz – Bezirksjugendvorsitzender

Zum ausführlichen Gesamtbericht von Thomas Holzapfel hier klicken.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tischtennis-ostalb.de/2018/bericht-zum-regio-cup-2018/